community
Delfine Liparische Inseln
Lipari
Aliscafi
Vulcano
Panarea
Fischerboot Salina
Salina Porto
Lingua Meer
Gran Cratere Vulcano
Vulcano Porto
Panorama Lipari
previous arrow
next arrow

Liparische Inseln

Liparische Inseln - Endeckungsreise zu den Vulkaninseln Siziliens

Liparische Inseln - oder auch Äolischen Inseln genannt - galten bisher als der Geheimtipp für Wanderfreunde mediterraner Insel-Landschaften. Seit dem die UNESCO die sieben Inseln im Jahre 2000 zum Weltnaturerbe ernannt hat und die Inseln in der Fernsehsendung "Wunderschön! Reisen - die Vulkaninseln Siziliens"oder "Wunderschön! Reisen - Süditalien" im WDR / SWR Fernsehen gerne jedes Jahr auf und ab gezeigt werden, ist Geheimtipp sicherlich übertrieben. Schnäppchenportale schreiben über die Inseln, daß die Liparischen Inseln kaum bekannt bei Touristen seien und preisen Schnäppchenpreise zu den Insel an. Der dort seinen Urlaub verbracht hat, wird sehr wohl dort auf Touristen treffen, außer er fährt im Winter dort hin. Trotzdem sind die Liparischen Inseln weiterhin kein klassisches Pauschalreiseziel wie Mallorca, da die Inseln keinen eigenen Flughafen haben und man diese nur via Seeweg erreicht. Diese Seite gibt Ihnen Tipps und Informationen zu einem Urlaub auf den Inseln und die Möglichkeit der klassischen Online Buchung einzelner Reiseprodukte, einer klassischen Pauschalreise oder sogar Inselhopping entlang der Inseln. Treffpunkt Sizilien und liparische-inseln.it vermitteln seit über 11 Jahren erfolgreich Hotels, Ferienwohnungen und Rundreisen entlang der Liparischen Inseln. Als spezialisiertes Reisebüro kennen wir selber die Äolischen Inseln recht gut und können Ihnen hier Ihnen einen optimalen Urlaub zusammenstellen - egal ob Sie die Inseln selber, in Form einer Pauschalreise oder einer Rundreisen bzw. Studienreise erkunden wollen. Nutzen Sie die Möglichkeit über einen Reiseexperten Ihre Reise nach Ihren Wünschen zusammenzustellen.
Liparische Inseln - eine Inselgruppe für Neuentdecker und Inselliebhaber

Die Liparischen Inseln liegen nördlich von Sizilien und westlich von Kalabrien im Tyrrhenischen Meer. Wer einmal etwas außergewöhnliches sucht, der ist auf den Liparischen Inseln genau richtig. Nicht zu unrecht werden die sieben Inseln ( Alicudi | Filicudi | Lipari | Panarea | Salina | Stromboli | Vulcano ) auch die 7 Schwestern genannt - jede dieser sieben Schwestern/Inseln ist anders als die Andere. Die UNESCO hat die Liparischen Inseln im Jahre 2000 wegen ihrer Einzigartigkeit zum Weltnaturerbe erkoren, was die Bekanntheit einen großen Schub für Touristen aus aller Welt brachte. Wer vom Ätna bereits fasziniert war, der sollte den Vulkan Stromboli erst mal miterleben - hier kann man Vulkanisimus noch live beobachten. Ein Erlebnis für Alt und Jung. Vorteil ist, daß durch den nicht vorhandenen Flughafen auf den Inseln eine Reise auf die Inseln aufwendiger ist und damit die Inseln kein klassisches Reisezeiel sind.

Was macht die Liparischen Inseln als Urlaubsziel so interessant ?
 

Ein Grund für viele Touristen ist, daß die UNESCO die Inseln zum Weltnaturerbe erkoren hat und damit natürlich einmal besucht werden müssen. Andere sehen die Liparischen Inseln als einen Rückzugs Ort, um einfach die inneren Batterien wieder in Ruhe aufzuladen. Wer die Liparischen Inseln außerhalb der Hauptzeiten ( Juli - August ) bereisen kann, wird merken, daß hier noch Ruhe und Entspannung auf den Inseln zu finden ist. Für andere Touristen sind die Vulkanberge der Liparischen Inseln ein optimales Wanderziel. Wiederun andere ziehen die Vulkane einfach nur magisch an. Goumets kommen einfach nur wegen der einfach guten Küche. Egal wie man es sieht, die Liparischen Inseln sind einfach ein interessantes Ziel für Alle, die auch das außergewöhnliche Suchen. 

Inselhüpfen / Inselhopping individuell entlang der Liparischen Inseln
 

Inselhüpfen oder Inselhopping ist besonders bei Touristen beliebt, die gerne Insel, Menschen und Natur kennen lernen und nicht als Tagestourist im Schnelldurchgang die Inseln besuchen wollen. Der GardaseeWer zum Beispiel Capri oder Ischia kennt, weiß wie während des Tages Menschenmassen die Insel bevölkern und es am Abend wieder Ruhe auf den Inseln einkehrt, wenn die tausenden Tagestouristen die Inseln verlassen haben. So schlimm wie in Capri ist es nicht auf den Liparischen Insel. Inselhopping kann massiv erschwert werden, wenn die starken Sciricco Winde die Schifffahrt beeinträchtigen und damit das selbst geplante Reiseprogramm zu erliegen bringen und im schlimmsten Fall sogar den Flug verpassen lässt. Dann artet der Urlaub in Stress aus, weil man sich selber um alles kümmern muss und vieles mehr als doppelt so teuer wird.  Genau hier setzt das Reiseprogramm der Inseln auf. Klassische Pauschalreisen bieten nur ein Hotel auf einer Insel und den Flug an, dafür den Transfer nicht - das Reiseprogramm der Inseln bietet alles vom Transfer, Ausflügen und Unterkunft an. Nutzen Sie unser Planung KnowHow, um ein Reiseprogramm nach Ihren Wünschen und Flügen zu gestalten und ein Sorglos Packet zusammenzustellen, wo Sie auch deutschsprachigen Ansprechpartner vor Ort bei Problemen und Fragen zur Unterstützung beiträgt, damit Sie einen entspannter und ruhiger Urlaub auf den Inseln ohne Stress und Sorgen geniessen können. Das Reiseprogramm der Inseln kann bereits ab einer Person geplant werden und auch für Gruppen mit mehreren Personen.


Beliebte Inseln für einen Urlaub auf den Liparischen Inseln
 

Zu den besonders beliebten Inseln der Liparischen Inseln gehören die Inseln Stromboli, Salina, Lipari und Vulcano. Die größte Attraktion auf den Liparischen Inseln ist jedoch der noch immer aktive Vulkan Stromboli auf der gleichnamigen Insel. Hier sollte man es nicht versäumen, zum Kratern des noch aktiven Stromboli´s aufzusteigen und sich das abendliche Spektakel von oben anzuschauen. Wer sich den Aufstieg auf den Vulkan Stromboli nicht antun möchte, kann das Schauspiel auch von unterhalb vom Meer an der der Feuerrutsche anschauen. Vollkommen anders zur eher kargen Vulkanlandschaft auf Stromboli ist hier die immer grüne Slowfood und Kapern-Insel Salina. Wer Ruhe und Erholung sucht, ist hier sicherlich am Besten aufgehoben. Hier kann man einfach die Zeit vergessen - einfach eine Insel zum Wohlfühlen und es sich gut gehen lassen.


Lipari ist die Hauptinsel und auch die größte Insel des Archipels, die vom Burgfelsen mit der Spanischen Festung dominiert wird. Wer enge Gassen, Bars, Restarants und Geschäfte sucht, ist in Lipari gut aufgehoben. Früher war Bimsstein die Einnahmequelle der Insel Lipari - die Bimssteinbrüche im Norden der Insel können heute noch besichtigt werden.
Die Nachbar Insel Vulcano ist bekannt durch den höllischen Geruch von fauen Eiern am Eingang von Porto di Levante. Die Insel kann sowohl für Kuren, als auch für Wanderungen aber auch für einen schönen Badeurlaub genutzt werden, da hier auch die schönen Schwarzen Strände zu einen schönen Urlaub einladen.

Klima & beste Reisezeit auf die Liparischen Inseln zu fahren ?
 

Das Klima auf den Liparischen Inseln bzw. Äolischen Inseln ist mediterran - das heißt heiße und trockene Sommer stehen milden, aber feuchteren Wintern gegenüber. Veranstaltungen Die beste Reisezeit für die Liparischen Inseln ist zwischen April bis Anfang Juli und zwischen September bis Ende Oktober. Ab Oktober sollte man sich auf vermehrte Niederschläge einrichten. Die Sommermonate sind besonders geeignet für einen Badeurlaub auf den Inseln, da hier hohen Luft- und Wassertemperaturen herrschen. Frühjahr und Herbst eignen sich wegen der kühleren Temperaturen für Aktiv- oder Kultururlauber an. Wanderungen auf den Vulkanen sind in den Sommermonaten Juli und August bei extrem heißen Temperaturen nicht empfehlenswert.  


Kulinarische Gaumenfreuden auf den Liparischen Inseln entdecken
 

Wer bereits Sizilien Festland kennt, der konnte sicherlich schon die vielfältigsten Geschmäcker verschiedenster Kulturen kennenlernen. Die Inseln unterscheiden sich ein wenig vom Essen vom Festland. Malvasiawein, feinste Kapern und frische Fischgerichte sind Bestandteile dieser hervorragenden Küche, die Slowfood Jünger weltweit auf die Liparischen Inseln bringt. Die Slowfood Bewegung ist besonders auf der grünen Kapern-Insel Salina beheimatet, wo der Malvasia-Wein und Kapernanbau seine Heimat hat.


Beliebte Veranstaltungen / Events auf den Liparischen Inseln
 

Die Liparischen Inseln finden die traditionellen religiösen Umzüge oder Feste statt, aber nicht in der Menge wie auf den sizilianischen Festland. VeranstaltungenFrüher fanden die Slowfood Tage immer zusammen mit der Festa del Cappero statt. Mittlerweile werden diese nun im Mai angehalten. Dann trifft sich die Slowfood Gemeinde zu Salina Isola Slow auf Salina, um ein paar gemeinsame Tage miteinander zu verbringen und sich den Genüssen der Insel hinzugeben. Gerne von unseren Kunden gefragt und in vielen Führeren erwähnt ist im Juni die Festa dell Cappero - das Kapernfest auf Salina, das zahlreiche Touristen anlockt. Eine weiteres interessantes Event ist auf Stromboli die Festa del Fuoco - das Feuerfest - das passend zum brodelnden Vulkan  |die passende Atmosphäre bietet. 


Beliebte Suchanfragen

Liparische Inseln individuell entdecken | Pauschalreise Liparische Inseln | Anreise Liparische Inseln | Stromboli Besteigung | Vulkanwanderungen Liparische Inseln | Fähre Milazzo Stromboli | Transfer Flughafen Catania zu den Liparischen Inseln | Aliscafo Isole Eolie | Kapernfest Salina | Kaperninsel Liparische Inseln | Festa del Fuoco Stromboli | Inselhopping Liparische Inseln | Inselhüpfen Äolische Inseln | Schnäppchen Liparische Inseln | Schnäppchenurlaub Liparische Inseln | Tavuliata Malfa | Gruppenreise Liparische Inseln | Studenreise Liparische Inseln | Wanderreise Liparische Inseln | Reisebüro Liparische Inseln | Reisebüro Äolische Inseln

 

 
Diese Reiseidee ist für alle, die die Liparischen Inseln in Form einer Rundreise / Gruppenreise erleben möchten. Die Minikreuzfahrt bringt Sie auf die Hauptinsel der Liparischen Inseln und zur Haupatt...
Die Insel Stromboli mit dem faszinierenden aktiven, gleichnamigen Vulkan zieht jährlich tausende von Touristen an. Warum dies ein fantastisches Erlebnis ist, zeigen diese Videos im Nach...
Die Insel Vulcano ist die südlichste der Liparischen Inseln und mit einer Größe von 21,2 km² die drittgrößte im Inselarchipel, auf der über 900 Einwohner aktuell leben. Der Name Vulcano deutet schon a...